Bedruckte Getränkedosen

Wer mal nach einem ausgefallenen Geschenk, Andenken oder Werbemittel sucht, für den könnten bedruckte Getränkedosen die richtige Sache sein.

Die sind zum einen ganz praktisch, weil man den Inhalt verzehren kann, zum anderen kann man aber das Äußere (fast) nach Belieben gestalten, also eine Werbebotschaft, Gruß oder sonstwas aufbringen.


Für einen Junggesellenabschied hatte ich jetzt bedruckte Getränkedosen produziert. Gefüllt sind sie in diesem Fall mit einem Energy-Drink, Apfelschorle oder Sekt sind aber auch möglich.

Die Gestaltung ist einem, mit Ausnahme von zwei Punkten, selbst überlassen. Zum einen müssen Nährwertangaben darauf vermerkt sein, dafür liefern die Druckereien aber meist Vorlagen, zum anderen darf nicht mit gesundheitsbezogenen Angaben geworben werden. Man darf also nicht draufschreiben, dass der Energy Drink gut fürs Abnehmen ist oder sonstwas.

Basis ist eine silberne Dose, um diese kann wahlweise eine transparente oder eine weiße Folie geklebt werden. Ich habe mich für transparente Folie entschieden und die Bedruckung mit 5-Farben, also Weiß als Sonderfarbe, gewählt. Preislich ändert sich da nichts im Vergleich zum vierfarbigen Druck, aber die Gestaltungsmöglichkeiten sind nochmal vielfältiger, finde ich.

Das Endprodukt mit einem Motiv passend zum Junggesellenabschied (es ging zum Paintball, deshalb die Farbspritzer) dient jetzt als Andenken an den Tag.

bedruckte_getraenkedose_junggesellenabschied

Teilen: Facebook - twitter - LinkedIn - XING - WhatsApp - E-Mail
RSS-Feed aller Blogbeiträge

Über den Autor

Ich bin gelernter Mediengestalter, studierter Druck- und Medientechniker und leidenschaftlicher Tüftler und Bastler.

Beruflich beschäftige ich mich mit der digitalen Transformation von Unternehmen, sowie der Automatisierung von Unternehmensprozessen, in der Druck- und Medienbranche. Mehr dazu findet sich im Lebenslauf.

Privat interessieren mich Kaffee(maschinen), Themen rund um Webentwicklung, das Internet im Allgemeinen und Speziellen und vieles, vieles mehr.

Ich freue mich auf Feedback per E-Mail unter kontakt@flomei.de, einen Euro für die Kaffeekasse oder etwas von meiner Amazon Wunschliste.