Photoshop richtig benutzen

23. September 2010 | Ca. 2 Minuten Lesedauer

Und hier geht´s nicht um das Programm an sich, sondern um dessen Namen. Ich war gerade über eine Suche nach dem Ausspruch „this looks shopped“ bei der „encyclopedia dramatica“ und kam auf die Seite die Photoshop behandelt. Da fand ich etwas, dass ich erst für einen Scherz hielt, nämlich den Hinweis man dürfte nich sagen/schreiben […]

Und hier geht´s nicht um das Programm an sich, sondern um dessen Namen.

Ich war gerade über eine Suche nach dem Ausspruch „this looks shopped“ bei der „encyclopedia dramatica“ und kam auf die Seite die Photoshop behandelt. Da fand ich etwas, dass ich erst für einen Scherz hielt, nämlich den Hinweis man dürfte nich sagen/schreiben etwas sei „gephotoshopped“ worden.

Das ist natürlich (im etwas entfernteren Sinne) Slang, das war mir klar.  Und das man das vielleicht nicht im offiziellen Sprach-/Schriftverkehr nutzen sollte war auch klar. Aber bei der ED war auf eine Adobe-Seite verlinkt die Anweisungen enthält wie (unter anderem) das eingetragene Warenzeichen Adobe Photoshop korrekt verwendet wird.

Die Seite findet sich hier, der relevanteste Teil (im Sinne von „this looks shopped“) ist dieser hier:

Trademarks are not verbs.

Correct: The image was enhanced using Adobe® Photoshop® software.
Incorrect: The image was photoshopped.

Aaaaaaaaaaalles klar.

Ich möchte dann hiermit rückwirkend und für die Zukunft feststellen, dass ich meine Bilder/Fotos _nicht_ einfach mit Photoshop bearbeite oder gar „photoshoppe“, sondern sie mit _Adobe®_ _Photoshop®_ _verbessere_.

Nur mal so gesagt, nicht dass ich mal Ärger bekomme…