„homo reticuli“ behandelt twitter

Heute gibt es mal wieder Eigenwerbung der übelsten Machart. ;-D

Nils und ich haben in unserem Podcast „homo reticuli“ gestern das Thema twitter behandelt.

Wer sich in knapp einer Stunde mal darüber informieren möchte was twitter ist, wie es funktioniert und warum man sich das mal anschauen und vielleicht auch mitmachen sollte, der schaut idealerweise hier vorbei.

Kurz zusammengefasst: Wir finden twitter super, weil man sich damit auf einfachste Art und Weise über aktuelle Geschehnisse oder auch einfach nur die Gedanken aller möglichen Leute informieren kann.

Wie immer freuen wir uns über Feedback jeglicher Art zur Folge.

Teilen: Facebook - twitter - LinkedIn - XING - WhatsApp - E-Mail
RSS-Feed aller Blogbeiträge

Über den Autor

Ich bin gelernter Mediengestalter, studierter Druck- und Medientechniker und leidenschaftlicher Tüftler und Bastler.

Beruflich beschäftige ich mich mit der digitalen Transformation von Unternehmen, sowie der Automatisierung von Unternehmensprozessen, in der Druck- und Medienbranche. Mehr dazu findet sich im Lebenslauf.

Privat interessieren mich Kaffee(maschinen), Themen rund um Webentwicklung, das Internet im Allgemeinen und Speziellen und vieles, vieles mehr.

Ich freue mich auf Feedback per E-Mail unter kontakt@flomei.de, einen Euro für die Kaffeekasse oder etwas von meiner Amazon Wunschliste.